Blanco Beatriz, Mag.

E-Mail: beatriz.blanco@vlk.snv.at

Lehrfächer: Violoncello, Kammermusik/Ensemble

Biografie
Beatriz wurde in Spanien geboren und studierte bei Ivan Monighetti, Clemens Hagen und Thomas Grossenbacher.

Solistische Auftritte mit dem Sinfonieorchester Basel, dem Musikkollegium Winterthur, der Argovia Philharmonic, Orquesta de la Radio y Televisión Española, dem Orquesta Filarmónica de Málaga, dem Croatian Radiotelevision Orchestra u.a und Soloaufführungen in einigen der großen Säle Europas.

Ausgezeichnet mit dem Ersten Preis der Association Suisse des Musiciens und dem östereichischen Würdigungspreis 2013. Weitere Preise in Wettbewerben wie dem Antonio Janigro in Zagreb, dem Rahn Musikpreis, Jeneusses Musicales Spanien, Primer Palau Barcelona, der Artist Award der Greenhause Foundation in USA. 2015 wurde ihr künstlerischer Werdegang mit dem spanischen Racimo Preis der Künste ausgezeichnet.

Zur Diskografie gehören das Album Baroque Portrait und A mon ami mit den Gesamtwerken für Cello und Klavier von F. Chopin und A. Franchomme.

2017-2018 unterrichtete sie an der Real Conservatorio Superior de Musica de Madrid bevor sie eine Violoncello Klasse am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch übernahm.

Sie spielt ein C. Pierray Violoncello (Paris, 1720), dank einer Mezänin in ihren Händen befindet.

 

Blanco Beatriz, Mag.
Link zur Webseite
Violoncello
Zurück