Willi Herbert, Mag.phil. Mag.art.

E-mail: herbert.willi@vlk.snv.at

Lehrfächer: Komposition, Instrumentation, Kompositionspraktikum

Biografie
Herbert Willi, geboren am 7. Jänner 1956

Aufführungen seiner Werke erfolgten in New York (Carnegie Hall), Tokyo (Suntory Hall, Sumida Triphony Hall), London (Royal Albert Hall), Wien (Musikverein, Konzerthaus), bei den Salzburger Festspielen (Großes Festspielhaus, Felsenreitschule), Biennale Venedig (Teatro la Fenice)  und in der Berliner Philharmonie. Interpreten sind unter anderem die Berliner Philharmoniker, die Wiener Philharmoniker, Cleveland Orchestra, Philadelphia Orchestra, Pittsburgh Symphony Orchestra und das New Japan Philharmonic Orchestra unter Dirigenten wie Claudio Abbado, Riccardo Muti, Seiji Ozawa, Christoph von Dohnány, Kirill Petrenko, Manfred Honeck und Gustavo Dudamel.

Herbert Willi war u.a. »Composer-in-Residence« der Salzburger Festspiele (1992), der Camerata Academica Salzburg (1996-1998) und der Gesellschaft der Musikfreunde des Wiener Musikvereins (2002/2003).

2007 war Herbert Willi »Composer-in-Residence« beim von Leonard Bernstein 1990 in Japan gegründeten Pacific Music Festival (PMF), 2008 »Composer-in-Residence« beim »Kusatsu International Summer Music Academy & Festival« in Japan.

 

Willi Herbert, Mag.phil. Mag.art.
Komposition
Zurück