Studium – Begabungsförderung

Studienbereich Begabungsförderung

Das Vorarlberger Landeskonservatorium ist eines der führenden Zentren für musikalische Hochbegabungsförderung in der Bodenseeregion. Der Studienbereich Begabungsförderung umfasst Angebote, welche eine fundierte Hinführung zu einem Musikstudium ermöglichen.

  • Künstlerisches Basisstudium (KBS) für alle Studierenden, die im September 2019 beginnen oder in den Jahren
    zuvor begonnen haben
  • NEU: Pre-College - Beginn: September 2020, Bewerbungen sind ab sofort möglich
  • Musikgymnasium Feldkirch
  • Musikgymnasium Schiers
  • Talenteförderung mit Zentralem künstlerischen Fach am Vorarlberger Landeskonservatorium
  • Talenteförderung in Kooperation mit dem Vorarlberger Musikschulwerk


Studienbereichskoordinatorin Begabungsförderung
Sprechzeiten
Montag 13.00 - 14.00 Uhr
Zimmer 05 (Erdgeschoß)

Birgit Gebhard, BA MA
Tel: +43 699 182 413 79
E-Mail: birgit.gebhard@vlk.ac.at

Musikalische Hochbegabungsförderung am Vorarlberger Landeskonservatorium

Pre-College / Künstlerisches Basisstudium (KBS)

Das "Künstlerische Basisstudium" richtet sich an Instrumentalisten und Sänger ab dem vollendeten 14. Lebensjahr. Grundlegende Fertigkeiten für die Vorbereitung auf ein Berufsstudium werden vermittelt. Studierende, die im September 2020 am Vorarlberger Landeskonservatorium beginnen, werden statt dem "Künstlerischen Basisstudium" das "Pre-College" besuchen. Alle, die im "Künstlerischen Basisstudium" sind, haben aber selbstverständlich die Möglichkeit, dies weiterzuführen. Ein Umstieg ins Pre-College wird ebenfalls möglich sein.

Das "Künstlerische Basisstudium" wird in folgenden Instrumenten angeboten: Klavier, Cembalo, Orgel, Akkordeon, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Harfe, Gitarre, Querflöte, Blockflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Tuba, Schlagwerk, Sologesang und Komposition.

Voraussetzung für die Zulassung ist eine bestandene Zulassungsprüfung, welche ein Vorspiel im "Zentralen Künstlerischen Fach" und eine Überprüfung von musiktheoretischen Grundkenntnissen beinhaltet. Die Zulassungsbestimmungen im Fach Komposition weichen davon ab (siehe Prüfungsanforderungen). Das Studium endet mit einer Abschlussprüfung und wird mit einem Abschlusszeugnis zertifiziert.

Junge KünstlerInnen unter 14 Jahren, bei welchen eine gleichwertige Förderung aufgrund des Umfeldes und der jeweiligen individuellen Situation andernorts nicht mehr gegeben ist, können eine Aufnahme in die Talenteförderung mit Zentralem Künstlerischen Fach am Vorarlberger Landeskonservatorium anstreben.

Musikgymnasium Feldkirch (A) und Schiers (CH)

Das Musikgymnasium soll musikalisch begabten jungen SchülerInnen die Möglichkeit bieten, parallel zum Künstlerischen Basisstudium am Vorarlberger Landeskonservatorium eine allgemeinbildende höhere Schule mit Reifeprüfung zu besuchen. Derzeit bietet das Vorarlberger Landeskonservatorium diese Schulform in Kooperation mit zwei Instituten an. Voraussetzung für eine Aufnahme sind das Erfüllen der geforderten schulischen Leistung und eine bestandene Zulassungsprüfung ins Künstlerische Basisstudium am Vorarlberger Landeskonservatorium. Diese Prüfung setzt sich aus einem Vorspiel auf dem Instrument und einer Prüfung in Musiktheorie zusammen.

Schüler, welche das Musikgymnasium Feldkirch besuchen, absolvieren neben dem Musikstudium am Vorarlberger Landeskonservatorium ihre Schulausbildung am Bundes-Oberstufenrealgymnasium Feldkirch. Eine Anmeldung an beiden Instituten ist erforderlich. Das Musikgymnasium dauert 5 Jahre. www.gys.at

Schüler, welche das Musikgymnasium der EMS in Schiers (CH) besuchen, sind gleichzeitig Studierende des Künstlerischen Basisstudiums am Vorarlberger Landeskonservatorium. www.ems-schiers.ch