Studium – Berufsstudium

Berufsbildende Studienangebote

Das Vorarlberger Landeskonservatorium bietet seinen Studierenden zwei Studiengänge mit akademischem Abschluss an. In einem Kooperationsstudiengang mit der Universität Mozarteum Salzburg werden Studierende des Studiengangs Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP) in acht Semestern zum akademischen Abschluss Bachelor of Arts geführt.
Im Studiengang Künstlerisches Diplomstudium (KS) wird nach zwölf Semestern ein staatlich anerkanntes Abschlussdiplom verliehen.

Beide Studiengänge können in allen Orchesterinstrumenten, Klavier, Orgel und in Gesang absolviert werden, das Fach Komposition hingegen nur im Studiengang Künstlerisches Diplomstudium (KS).

Kooperationsprojekte im Internationalen Bodenseeraum, Meisterkurse mit renommierten Künstlerinnen und Künstlern sowie Auslangsaufenthalte an Partneruniversitäten erweitern das Lehrangebot.


Vielfältige Berufschancen

Nach Abschluss des Studiengangs eröffnen sich den Absolventinnen und Absolventen vielfältige Berufsmöglichkeiten in den Bereichen Kunst, Kulturmanagement und Medien. Zugleich bildet der Diplom- oder Bachelorabschluss am Vorarlberger Landeskonservatorium beste Voraussetzungen für weiterführende Masterstudiengänge.


Qualifikationsprofile im Detail

Der Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP) dient der künstlerischen, pädagogischen und wissenschaftlichen Vorbildung. Studienziel ist entsprechend der Erwerb differenzierter künstlerischer, pädagogischer und wissenschaftlicher Kompetenzen zur Vermittlung von Musik in diversen Erscheinungsformen. Das Studium befähigt zum Erteilen von qualifiziertem Musikunterricht entsprechend dem jeweiligen Studienprofil im Rahmen von Musikschulen, in Kooperationen mit allgemeinbildenden Schulen, in freier Tätigkeit sowie an Universitäten, Hochschulen und anderen postsekundären Bildungseinrichtungen. Das Studium orientiert sich primär am Berufsfeld der öffentlichen Musikschulen und dem dort erteilten Instrumental- und Gesangsunterricht, eröffnet darüber hinaus aber auch viele andere mit diesem Bereich verwandte musikpädagogische und musikpraktische Tätigkeitsfelder. Dazu gehören u.a. das eigene solistische Musizieren, das Musizieren im Ensemble und im Orchester, die wissenschaftliche und musiktheoretische Forschung, das Musikmanagement sowie die Musikvermittlung in den Bereichen Musiktheater, Konzert, Presse, Verlag und Medien. Das Studium zielt auf ein umfassendes künstlerisches und pädagogisches Können. Entsprechend werden neben primären musikalischen Fähigkeiten im jeweiligen Zentralen Künstlerischen Fach auch entsprechende pädagogische, theoretische und wissenschaftliche Kompetenzen rund um das künftige Tätigkeitsfeld vermittelt. Des Weiteren sollen die Studierenden dazu befähigt werden, künstlerische, pädagogische und gesamtgesellschaftliche Entwicklungen wahrzunehmen und mitzugestalten.

Der Studiengang Künstlerisches Diplomstudium (KS) dient der Vermittlung einer künstlerischen oder künstlerisch-wissenschaftlichen Berufsbildung. Das Studium stellt die Grundlage für eine selbstständige künstlerische Tätigkeit dar und trägt durch die kritische Auseinandersetzung mit künstlerischen und wissenschaftlichen Fragestellungen zur Entwicklung und Erschließung der Künste bei.

Durch die Anrechnung einschlägiger Studienabschlüsse ist es grundsätzlich möglich, die jeweilige Studiendauer in beiden Studiengängen entsprechend zu verkürzen.

Weitergehende Informationen enthalten das Statut und die Ausführungsvorschriften, in denen auch die jeweiligen Studienpläne abgebildet sind.

 

Studienbereichskoordinatorin Künstlerisch-pädagogische Berufsstudien

Marlene Müller, MA
Sprechzeiten: Dienstag, 13.00-14.00 Uhr, Eingang Zimmer 107
Handy: +43 699 11953631
E-Mail: marlene.mueller@vlk.ac.at

Downloads