Musik und Gesellschaft

Das Symposium für Kultur- und Musikschaffende sowie für Entscheidungsträger/innen ist von 4. bis 5. Februar 2020 im Montforthaus Feldkirch erfolgreich über die Bühne gegangen.

Mit „Musik und Gesellschaft“ präsentiert das Vorarlberger Landeskonservatorium neue Lösungen ...

Mit „Musik und Gesellschaft“ präsentiert das Vorarlberger Landeskonservatorium neue Lösungen, praktische Beispiele und Erfahrungen zu Musikprojekten für gesellschaftliche Entwicklung.

In den letzten Jahren sind eine Vielzahl erfolgreicher Initiativen entstanden, die Musik als zentrales Instrument für Stadt- und Regionalentwicklung nützen. Musik interveniert dort an sozialen Brennpunkten, dient zur Integrations- oder Inklusionsarbeit oder zur individuellen Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Neben Unterricht oder Konzerttätigkeit werden Musiker/innen vermehrt auch zu Kooperationspartnern für Politik und Verwaltung sowie für öffentliche und private Organisationen gesellschaftlichen Engagements.

„Musik und Gesellschaft“ versteht sich als eine Plattform für die Diskussion innovativer Lösungen und erfolgreicher Praxis. Durch die Lage im Vierländereck Österreich, Deutschland, Schweiz und Liechtenstein war die Tagung ein Treffpunkt für die Information und Vernetzung aller Akteure im gesamten deutschsprachigen Raum.