Zurück im Konzertsaal


Sommermatinee

Am Sonntag, dem 5. Juli 2020 ist der Festsaal des Vorarlberger Landeskonservatoriums wieder frei für Live-Musik. Die "Sommermatinee" um 11.00 Uhr wird nach der mehrmonatigen Corona-Zwangspause garantiert zu einem unvergesslichen Konzerterlebnis.

 

PROGRAMM

Antonio Vivaldi
Concerto für Sopraninoblockflöte, Streicher und Bc in C-Dur RV 444
Julia Ziegler, Blockflöte

Roland Dyens
Concerto Métis
1. Satz Allegro rubato
Ulrich Huemer, Gitarre

Heinrich Joseph Bärmann
Adagio Des-Dur für Klarinette und Streicher
Paul Moosbrugger, Klarinette

Edward Elgar
Konzert für Violoncello und Orchester in e-Moll op. 85
1. Satz Adagio
4. Satz Allegro
Mar Gimferrer, Violoncello
Felix Brunnenkant, Violoncello

Edvard Grieg
Aus Holbergs Zeit op. 40
Präludium
Sarabande
Gavotte
Air
Rigaudon

 

KARTENVORVERKAUF

€ 23,- (ermäßigt € 17,-) unter www.v-ticket.at


CORONA-HYGIENEMAßNAHMEN

Geschätztes Publikum,

wir sind sehr glücklich, dass endlich wieder Konzerte am Vorarlberger Landeskonservatorium stattfinden können und wir freuen uns über Ihr Kommen!

Ihrer Gesundheit zuliebe haben wir folgende Sicherheitsmaßnahmen getroffen:

  • 107 Gäste dürfen wir in unserem Festsaal begrüßen.
  • Die Platzwahl ist frei. Reservierte Plätze sind markiert und alle Plätze haben den geforderten Mindestabstand.
  • Sie tragen Ihren Mund- und Nasenschutz, bis Sie an Ihrem Platz sind, danach können Sie das Konzert ohne Maske genießen.
  • Wir verzichten auf eine Garderobe und auf ein Getränkebuffet, um Menschenansammlungen zu vermeiden.
  • Wir schauen auch auf die Sicherheit der Musiker*innen und achten auf genügend Abstand auf und hinter der Bühne.

Wir freuen uns auf eine unvergessliche Sommermatinee!

 

Zurück